Juni 1995   Susanne Thäsler  "Procedere"

"Procedere", die letzte Ausstellung in der Galerie Querformat mit Arbeiten der Mitbegründerin, Susanne Thäsler.
Grundlage der Arbeiten Susanne Thäslers ist der experimentelle Umgang mit dem Körper, mit Materialien und Medien. Mit einer Installation aus Leitern und verschiedenen Materialien wie Glas, Sand und Ton, sucht sie eine Verknüpfung von künstlerischen und nicht-künstlerischen Bereichen. Ausgangspunkt ihrer Installation ist die Aktion, das Konzept, so dass ihren prozesshaften Arbeiten oft etwas Flüchtiges anhaftet.

  • Thaesler1
  • Thaesler2
  • Thaesler3
  • Thaesler4


November 1994   Ursula Drees, Sabine Mesmer und Oliver Ionescu

"Fishing for the Heavenly Body" eine interaktive Multimedia Internet-Installation, die eine neue Dimension in der Verknüpfung von Kunst und elektronischen Netzwerken darstellt.
Das Projekt entstand an der HdK Berlin - Fachbereich Digitale Medien - mit Unterstützung des Zentralen Rechenzentrums sowie der TU-Berlin - Fachbereich Informatik - und der freundlichen Unterstützung von Prof. Valie Export und Prof. Joachim Sauter.

  • Heavenly1
  • Heavenly2
  • Heavenly3
  • Heavenly4

 

Juli 1994    Soleil d'Afrique

Fünf Künstler und eine Künstlerin aus dem Senegal und Benin zeigen Arbeiten, die in ihrer Formensprache teilweise an traditionelle afrikanische Kunst anknüpfen, andererseits auch eine Verbindung von europäischer und afrikanischer Kultur widerspiegeln.

 

Abdoulaye Guissé
Amadou Diallo
Bassirou Sarr
Dieudonne Otenia
Mansour Ciss/Kanakassy
Sabel Guissé
  • Soleil d'Afrique_Vernissage-01
  • Soleil d'Afrique_Vernissage-03
  • Soleil d'Afrique_Vernissage-11

 

April 1994   Anja Fussbach & Sebastian Otto  "Phase V"

Sound: Dry Halleys

Die von Anja Fussbach konstruierte stählerne Ameisenstraße führt aus dem Keller kommend über die Köpfe der Galeriebesucher – 50 Ameisen, stoisch, relaxt, freundlich und frech: Eine Umkehrung der Machtverhältnisse? Ein Kontrast (oder eine Ergänzung) zu den beunruhigenden Arbeiten von Sebastian Otto.

Die "Ameisen Over Berlin" von Anja Fussbach bewegen sich im Anschluss an diese Ausstellung vom 9. Juni bis 31. August auf dem Gelände der UFA-Fabrik in Berlin-Tempelhof.

  • Fussbach02
  • Fußbach01
  • GQ_1994-47-06_Fussbach • Otto



September 1993   501 - Quienientosuno

Ein Ausstellungsrojekt der Galerie Querformat mit Kunst, Literatur und Musik aus Lateinamerika in Zusammenarbeit mit der Ausländerbeauftragten des Bezirks Schöneberg,  der Initiative Verständigung und der Neuen Gesellschaft für Literatur.

Beteiligte Künstler und Künstlerinnen:
Josué Sánchez Cerron (Peru)
Luis Ruiz La Rosa  (Peru)
Javier Salgueiro (Bolivien)
Romulo Hinojosa Vargas (Peru)
Maya Saenz (Mexiko)
Mario Vasquez (Mexiko)
Boris Vasquez, Musiker (Bolivien)
  • GQ_1993-37-01_501
  • GQ_Quienientosuno-01

 

 

 



Juni 1993   Georg Krömer  "Bilder & Objekte"

Käfige, Hochhäuser, Gehäuse, Lebensräume, Strukturen: Die Objekte Georg Krömers lösen Assoziationen aus, die nur allmählich aufzulösen und zu klären sind. Metallstäbe werden zu Konstruktionen zusammengeschweißt, Konstruktionen, in denen Dinge, wie etwa eine Plastikapfelsine oder Filmnegative, aber vor allem gebrannte Tonkörper zu sehen sind, die gleichermaßen organisch, deformiert und entfremdet wirken.

  • GQ-Unknown-01
  • GQ-Unknown-02

 

Oktober 1992    Patrick Burke "Electric Images"

Die Ausstellung zeigt zum einen die Original-Arbeiten auf Papier sowie deren elektronische Manipulationen, zum anderen mit dem Computer komponierte Arbeiten.

Sechs Lightboxes enthalten die Werke, die in einem digitalen Verfahren auf Film gebracht und vergrößert wurden. Das Licht, das die Bilder in den Lichtkästen durchdringt, ermöglicht ein einmaliges visuelles Erlebnis.

  • Burke1
  • Burke2
  • GQ-Patrick Burke-02_Flying Bird

 

Januar 1992   Uliane Borchert  "Farbe"

Ausstellungseröffnung der Ausstellung "Farbe" in der Galerie Querformat

  • Borchert1
  • Borchert2




 

   
© Quarts e.V. all rights reserved
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok