Quarts e.V. – Galerie corridor 23 | Hermann Flint - Einladungskarte

Jahreszeiten
Druckinstallation

5. Juni – 31. Juli 2009

Auf ebenso spielerische wie nachdenkliche Weise setzt sich Hermann Flint mit dem Gegenstand des Werdens und Vergehens auseinander und verleiht damit sowohl dem Ablauf des Jahres als auch dem Zyklus des Lebens Ausdruck.

Die pralle Farbigkeit einzelner Elemente, die zuerst für den Betrachter im Vordergrund steht, tritt allmählich zurück, bis eine Struktur hervortritt und das Figürliche der Arbeiten sich verliert.

Die Arbeiten als Einheit lassen vor Ort einen neuen Eindruck entstehen, der dazu auffordert, Akzente zu setzen, die Einzelteile zu gewichten, den Raum zu verändern und lässt so in der Gesamtheit eine „Druckinstallation“ entstehen.Somit, darauf legt Flint Wert, wird Kunst nicht zum Accessoire des Ortes der Präsentation, sondern gestaltet ihn.

Der Teil und das Ganze – Individualität versus Teil des Gesamtkörpers – sind das bestimmende Grundthema.

Eigentlich begann die Ausstellung bereits mit dem Transport der Werke zum Kultur- und Atelierhaus Schöneberg. In einer Aktion mit zehn Helferinnen und Helfern wurden die ersten Arbeiten von Flints nahe gelegenem Atelier über den Winterfeldtplatz zu den Galerieräumen getragen. So kamen die Besucher der Cafes um den Platz in den Genuss einer Vorbesichtigung der Arbeiten Hermann Flints.

Quarts e.V. – Galerie corridor 23 | Hermann Flint - Jahreszeiten

Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung als PDF

   
© Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Quarts e.V.